Neuigkeiten
18.09.2017 | Thorsten Mattick, Büroleiter MdB Stübgen Berlin
„Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben.“ ist das Thema einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten und Direktkandidaten im Wahlkreis 65 Michael Stübgen am Dienstag, den 19.09.2017 um 19.00 Uhr im Hotel Kronprinz, Friedrich-List-Straße 1 in Falkenberg/Elster.
Quelle: Michael Stübgen MdB  

15.09.2017
Zur umstrittenen Rede des AfD-Spitzenkandidaten Gauland sagt der Landesvorsitzende der CDU-Brandenburg, Ingo Senftleben:
"Gaulands durchsichtiger Versuch, auf dem millionenfachen Leid von zwei Weltkriegen sein Wahlkampfsüppchen zu kochen, ist nicht nur unanständig, sondern auch gefährlich. Er untergräbt das Fundament der Bundesrepublik Deutschland, das Konservative wie Konrad Adenauer und Helmut Kohl errichtet haben. Es wird immer deutlicher, dass die AfD die deutsche Geschichte umdeuten will. 

Die Lehren aus unserer Vergangenheit sind jedoch elementarer Bestandteil der deutschen Leitkultur.

15.09.2017
MAZ (Quelle: www.maz-online.de)
Die Opposition ist mit der Entwicklung bei den Polizeistellen in Brandenburg nicht unzufrieden. „Es ist bei Rot-Rot die Einsicht eingekehrt, dass die Polizei nicht kaputt gespart werden kann“, sagte CDU-Finanzpolitiker Steeven Bretz. Es sei richtig gewesen, an dieser Stelle umzuschwenken. „Denn die Stimmung in der Polizei ist nicht die Beste“, fügte Bretz hinzu.

-> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen
Quelle: Steeven Bretz MdL  

15.09.2017
Lausitzer Rundschau (Quelle: lr-online.de)
Auf Nachfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Steeven Bretz nach den Krankentagen erklärte Schröter, dass der Krankenstand bei Brandenburgs Polizeibeamten zurückgegangen sei: "Trotz der spürbaren Mehrbelastungen 2015 und 2016 ist der Krankenstand geringfügig gesunken", so Schröter. Während ein Polizist im Jahr 2014 35,7 Tage im Jahr krank war, waren es im vergangenen Jahr 35,5 Tage. Bretz betonte, dass er sich freue, dass nun der Tiefpunkt erreicht sei, und der Umschwung komme. "Es freut mich, dass sich die Einsicht durchgesetzt hat, dass man die Polizei nicht kaputtsparen darf."

-> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen

Quelle: Steeven Bretz MdL  

15.09.2017 | Uwe Schüler, Landesgruppenreferent
Finanzreserven der Krankenkassen steigen auf 17,5 Mrd. Euro; Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im September 2017; Deutschland ist OECD-Spitze in der MINT-Bildung
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
in 9 Tagen ist Bundestagswahl. Jetzt geht es darum, im Endspurt zur Bundestagswahl am Sonntag, den 24.09.2017 noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und Verwandte, Freunde und Bekannte von der CDU zu überzeugen, damit wir mit und für unsere Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ein gutes Wahlergebnis erzielen. Es wird eine entscheidende Wahl für Deutschland und Europa!
Quelle: Michael Stübgen MdB  

14.09.2017
PNN (Quelle: pnn.de)
Der Finanzexperte der CDU-Landtagsfraktion, Steeven Bretz, kritisierte am Mittwoch, die Gelder seien verbrannt worden, „um Werbung für ein Gesetz zu machen, von dem längst nicht klar ist, ob es jemals in Kraft treten wird“. Ihm zufolge sei durch den Stopp der Flyer ein Schaden von fast 60 000 Euro entstanden.

-> hier können Sie den gesamten Artikel lesen
Quelle: Steeven Bretz MdL  

14.09.2017
Die AfD räumte gegenüber der Wochenzeitung "DIE ZEIT" ein, dass sie Proteste gegen politische Mitbewerber gezielt organisiere. Es sei Pflichtprogramm sich dabei zu beteiligen, so ein Vertreter der Partei.
Der Vorsitzende der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben, bezeichnet das Verhalten der AfD als schädlich für die Gesellschaft: "Demokratie besteht aus dem Streit um die beste Idee. Die AfD hat aber außer dumpfen rechten Parolen nichts zu bieten und setzt daher nur noch auf Sabotage. Wie bei Kaffeefahrten werden Parteimitglieder durch Deutschland gekarrt, um gezielt Veranstaltungen der politischen Mitbewerber zu stören. Der Öffentlichkeit soll dadurch eine vermeintlich schlechte Stimmungslage vorgegaukelt werden."


14.09.2017
Lausitzer Rundschau (Quelle: lr-online.de)
Für den Stopp der Verteilaktion entstanden Kosten in Höhe von 2945 Euro. Brandenburgs oppositionelle CDU reagierte gestern auf die neue Antwort der Landesregierung wutentbrannt. "Mittlerweile wurden mehr als 400 000 Euro verbrannt, um Werbung für ein Gesetz zu machen, von dem längst nicht klar ist, ob es jemals in Kraft treten wird", so CDU-Generalsekretär Steeven Bretz.

-> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen
Quelle: Steeven Bretz MdL  

12.09.2017 | Pressemitteilung
Europäisches Parlament stimmt endgültig über kostenloses öffentliches WLAN für alle ab
Anlässlich der heutigen Abstimmung des Europäischen Parlaments in Straßburg über die Förderung der Internetanbindung in Kommunen erklärte der Brandenburger CDU-Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler: „Diese Initiative trägt zu einer inklusiveren digitalen europäischen Gesellschaft bei. Mit der Schaffung eines neuen Rechtsrahmens, der Investitionen in Netze und Anschlüsse möglich und attraktiv macht, können alle vom Netzausbau profitieren.“

08.09.2017 | Uwe Schüler, Landesgruppenreferent
Höhere Regelsätze ab 2018; Jahresbericht zur Deutschen Einheit; Mehr Geld für saubere Luft in Städten; Waldbericht der Bundesregierung
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
am vergangenen Dienstag fand die letzte Bundestagsdebatte in dieser Legislaturperiode statt. Wenn man die Reden der SPD-Kollegen verfolgt hat fragt man sich, ob diese in den letzten 4 Jahren mitregiert haben. Einmal mehr wird deutlich, mit welch großer Verzweiflung die SPD versucht, auf Wählerfang zu gehen.
Quelle: Michael Stübgen MdB  

News-Ticker
Impressionen

CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
Junge Union Deutschlands
Landesverband Brandenburg
Suche
CDUplus