Vita

Persönliches

geboren am 23. Juni 1951 in Berlin (Ost);
verheiratet, katholisch, 7 Geschwister, zwei Kinder.



Beruflicher Werdegang

1968                           
Abschluss der Allgemeinen Politechnischen Oberschule
in Berlin (Ost)
 
1968 bis 1970              
Berufsausbildung zum Maler in Berlin (Ost)
 
1970 bis 1972              
Grundwehrdienst bei der NVA
 
13. August 1974          
Verurteilung vom Bezirksgericht Schwerin zu vier Jahren Gefängnis wegen Republikflucht und staatsfeindlicher Verbindungsaufnahme – Rehabilitierung erfolgte 1994
 
Dezember 1975           
Häftlingsfreikauf durch die Regierung der Bundesrepublik Deutschland 
 
1978 bis 1980              
Umschulung zum Zahntechniker in Berlin (West)
 
1983 bis 1990              
Referent im Deutschen Bundestag der Berliner CDU-Landesgruppe
 
1994 bis 2004              
Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft für kommunale Infastruktur in Werder (Havel)
 
seit 2006                     
Angestellter der Akademie Seehof GmbH in Brandenburg (Havel)
 
 
                                  
Politischer Werdegang
 
seit 1977                     
Mitglied der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU)
 
1983 bis 1987              
Landesvorsitzender der Jungen Union Berlin
 
1990 bis 1994              
Landrat des Kreises Rathenow
 
seit 1994                     
Mitglied des Kreistages Havelland  
 
1994 bis 2009              
CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag Havelland

seit 1994                     
Vorsitzender der CDU Landkreis Havelland

seit 1999                     
Mitglied des Landtages Brandenburg
 
1999 bis 2009              
Umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion
 
seit 2007                     
Vorsitzender der umweltpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Landtagsfraktionen
 
seit 2009                     
Agrar- und umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion

2009 und 2010 Mitglied der 13. und 14. Bundesversammlung
 
2009 bis 2012                     
Generalsekretär der CDU Land Brandenburg
 
seit 2009      
Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
 
2010 bis 2014             
Stellvertretender Vorsitzender der Kommission „Aufarbeitung der Geschichte und Bewältigung von Folgen der SED-Diktatur und des Übergangs in einem demokratischen Rechtsstaat im Land Brandenburg“

seit  Oktober 2014 
Vize-Landtagspräsident des Landtages Brandenburg